Wahl der Vertrauenslehrer an der Mittelschule Meitingen

Im Schuljahr 2021/22 gab es zwei Neuerungen an der Mittelschule Meitingen. Zum einen konnten bisher nur die Klassensprecher*innen den Verbindungslehrer wählen, nun  sind alle Schüler*innen wahlberechtigt. Wir führten sozuagen eine „Urwahl“ durch. Dies geschah einen Tag nach der Bundestagswahl. Neu war auch, dass es anstatt nur eines Verbindungslehrers jetzt eine „Doppelspitze“ gibt. Die Schüler*innen können an der Wahlurne nun einer Verbindungslehrerin und einem Verbindungslehrer ihr Vertrauen schenken. Dies wurde eingeführt, um den besonderen Problemen von Buben und Mädchen gerecht zu werden.

Initiiert und organisiert wurde die Wahl von Herrn Florian Möckl, der mit seiner Klasse 9b auszählte und von Herrn Christian Olmer mit der Klasse 10bM unterstützt wurde.

Aus der Wahl gingen Frau Luisa Steiner und Herr Lukas Fettinger als eindeutige Wahlsieger hervor.

Die Schulleitung dankt allen Wahlorganisatoren und Wahlhelfern und gratuliert den Wahlsiegern!