Start Neuigkeiten Judith Harsch-Lechner verlässt die Mittelschule
Judith Harsch-Lechner verlässt die Mittelschule
Geschrieben von: rogu   
Dienstag, den 14. August 2018 um 13:51 Uhr

Aufmerksam lauscht Judith Harsch-Lechner bei einem Spiel, das ihr zu Ehren beim Abschlussabend von Kolleginnen und Kollegen vorbereitet wurde.

 

Nach 16 Jahren an der Haupt- und späteren Mittelschule Meitingen wechselte Judith Harsch-Lechner an die Dr. Jaufmann-Mittelschule nach Bobingen. Seit dem 01. August 2018 begleitet die Lehrerin die Funktion einer Konrektorin. Die engagierte Lehrerin unterrichtete in Regelklassen, später auch im Mittlere-Reife-Zug. An der Planung und Organisation von Schulfesten wirkte sie maßgebend mit. Viele Jahre war sie zusammen mit ihrem Mann Ulrich Lechner für den Schüleraustausch Meitingen-Pouzauges federführend verantwortlich. Gerne sang sie auch in der schuleigenen Formation „Give me 5“, die das eine oder andere Lehrerfest musikalisch umrahmte oder auch bei Schulfeiern und Schulgottesdiensten glanzvolle Auftritte hatte. Konrektorin Rosmarie Gumpp würdigte die engagierte Lehrerin beim Lehrerfest am Schuljahresende, Rektor Peter Reithmeir erfreute sie mit einem bunten Blumenstrauß und einem gemeinsamen Präsent der Lehrerschaft. Wir wünschen Frau Harsch-Lechner Gottes reichsten Schutz und Segen zunächst zur Geburt ihres zweiten Kindes und dann viel Freude und pädagogisches Geschick an der neuen Arbeitsstätte.

Ein Lehrerinnen-Quartett, das sich stets gut versteht: Tanja Kremmer, Judith Harsch-Lechner, Luisa Steiner und Sandra Eberhardt-Remmele (v.l.n.r.)

„Give me 5“ sang für Judith Harsch-Lechner als „Give me 4“ beim Lehrerfest ein Abschiedslied: Elli Spanier, Andrea Halder, Klaus Edenhofer und Matthias Paesler (v.l.n.r.).


Zuletzt aktualisiert am Montag, den 15. Oktober 2018 um 14:26 Uhr