Start Schulleben Alfred Schwegler vom Blinden- und Sehbehindertenbund Augsburg besucht die 6b der Mittelschule
Alfred Schwegler vom Blinden- und Sehbehindertenbund Augsburg besucht die 6b der Mittelschule
Geschrieben von: Eberhardt-Remmele   
Sonntag, den 24. Juni 2018 um 13:28 Uhr

Am 19.06.2018 bekamen die Schüler von Frau Eberhardt-Remmele ganz besonderen Besuch:

Alfred Schwegler ist seit seinem 25. Lebensjahr vollkommen erblindet. Er kam mit seiner Gattin in die Klasse 6b und erzählte von seinem Leben ohne Augenlicht.

Die Kinder lauschten gebannt und waren erstaunt, mit welchen Hilfsmitteln Herr Schwegler seinen Alltag bestreitet. So zeigte er ihnen zum Beispiel seine sprechende Uhr ebenso wie ein Farblesegerät, welches ihm zugleich Informationen über „hell“ und „dunkel“ innerhalb eines Raumes geben kann. Am Ende druckte er noch den Namen jedes Schülers mit seiner Braille-Schreibmaschine aus. So wurde der Vortrag im wahrsten Sinne des Wortes ein „beeindruckendes“ Erlebnis für Schüler und Lehrerin.

 

(Text und Bilder: Sandra Eberhardt-Remmele)


Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 22. Juli 2018 um 08:47 Uhr